Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

6. Eifeler Folkpunk Festival

September 29 . 20:00 - September 30 . 3:00

Euro12

Das Eifeler Folkpunk Festival geht in die sechste Runde!

Wie in den vergangenen Jahren haben wir es wieder geschafft, eine authentische, internationale Band in die Eifel zu locken. Mit Black Water County als Headliner wird eine Folkpunk Band aus England auf der Bühne stehen. Das „Sextett“ um Sänger Tim und Sängerin Shan ist seit 2013 nicht mehr aus der englischen Folkpunk-Szene wegzudenken. Die noch relativ junge Band aus der südenglischen Grafschaft Dorset veröffentlichte im Februar 2017 ihr Debutalbum „Taking Chances“ und ist jetzt schon für ihre spektakulären und energiegeladenen Live-Auftritte bekannt. Black Water County spielen Eigenkompositionen, greifen aber auch auf bekannte Traditionals und Shantys zurück. Traditionelle Folkinstrumente wie Tin Whistle, Banjo und Geige werden von der Band mit schnellen und kräftigen Punkrhythmen gekonnt in Szene gesetzt. Die jungen Engländer werden mit ihren Liedern das Publikum bestimmt schnell in ihren Bann ziehen und in Tanzlaune versetzen.

Fatum wird mit ihrem deutschsprachigen Speedfolk als zweite Band auf der Bühne stehen. Im Saal Hammes-Huth werden wir neben Klassikern wie „Pariser Mädchen“ oder „Sibirischer Traum“ auch einige brandneue Lieder präsentieren, die auf der nächsten CD erscheinen werden. „Der Folk des Quintetts erinnert an Bands wie die Pogues oder Ukrainians.“, so die Zeitschrift Miroque. Die musikalischen Wurzeln der Gruppe liegen in den alten englischsprachigen Folkpunkbands. Im Laufe der Jahre hat sich aber ein eigener Stil entwickelt und die deutschen Texte tragen zur Originalität der Band bei.

Aufgrund der positiven Resonanz vom letzten Jahr, haben wir uns wieder für eine klassische Punkrockband als Opener entschieden. Red Eye, das sind vier Jungs aus Köln, die schon mit so grandiosen Folkpunkbands wie „The Dreadnoughts“, „The Rumjacks“ und „The Real Mckenzies“ auf der Bühne standen. Red Eye spielen englischsprachigen Punkrock und rollen den Punkrock Teppich von hinten auf. Nach ihrer Demo veröffentlichten die vier Kölner Ende März 2018 ihr erstes und selbstproduziertes Album. Musikalisch orientieren Sie sich an Bands wie: Hot Water Music, The Flatliners und The Lawrence Arms. Extra für Ripsdorf werden die sympathischen Jungs mit einem akustischen Set auftreten.

blackwatercounty.co.uk 

fatum-eifel.de

facebook.com/redeyepunkrock/

www.facebook.com/EifelerFolkpunkFestival/

 

Videos:

Black Water County

Fatum

Red Eye

Details

Beginn:
September 29 . 20:00
Ende:
September 30 . 3:00
Eintritt:
Euro12
Veranstaltungkategorie:
Website:
www.facebook.de/eifelerfolkpunkfestival

Veranstalter

Fatum
E-Mail:
info@fatum-eifel.de
Website:
www.fatum-eifel.de

Veranstaltungsort

Saal Hammes-Huth
Hauptstrasse 41
Blankenheim Ripsdorf, NRW 53945 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02449/8457
Website:
http://www.ripsdorf.de/gaststaette-hammes-huth.html